Stresemannstr. 4, 68165 Mannheim
+49. (0)621. 76 21 71 20

Projektbeschreibung

  • SAP EWM Implementierung
  • Optimierung der Warehouse-Prozesse
  • Automatisierung der Outbound-Prozesse
  • Entwicklung Planning Board Monitor*

*Der Planning Board Monitor ist ein Tool mit dem sich der komplette Outbound-Prozess überblicken und steuern lässt: Von der Entscheidung, aus welchem Lagerplatz Paletten ausgelagert werden sollen und wie sie aus dem Lager entfernt werden sollen, bis zur Erkennung von Fehlern und der entsprechenden Reaktionsweise.

Im Rahmen des Gesamtprojekts realisierte contrimo u.a. die folgenden Aufgaben:

  • Management des automatisierten Outbound-Prozesses vom Hochregallager bis zur Warenausgangszone
  • Integrierte Auslagerungsstrategie mittels Selected Staging Lane
  • Flexibilität bei der Planung der Kommissionierung auf Lagerplatzebene oder pro Lieferposition
  • Management von Schnelldrehern (Fast-Moving Products)
  • Freigabe der Bestandsentnahmen pro Transporteinheit, Lieferung oder Lieferposition
  • Zweistufige Auslagerung und Kommissionierung (Two Step Stock Removal Pick): Hochregal ? Staging Lane ? Warenausgangszone
  • Automatische Übersicht und Verfolgung aller Paletten (angelegte, bestätigte, stornierte Lageraufgaben) innerhalb des gesamten Outbound-Prozesses mittels Planning Board Monitor
  • Fehler (VTW, RFZ) reflektieren sich direkt auf die Verfügbarkeit des Bestands und Auslagerroute aus dem automatischen Lager

Die Durchführung des Gesamtprojektes erfolgte in Zusammenarbeit mit einem Partner.

Über Aryzta

Die Aryzta AG ist ein international tätiger Schweizer Tiefkühl- und Convenience-Backwaren-Konzern mit Sitz in Zürich. Mit einem Pro-forma-Umsatz von 3,8 Milliarden Schweizer Franken und weltweit mehr als 8’000 Mitarbeitern ist die Unternehmensgruppe in ihrem Bereich globaler Marktführer.

www.aryzta.com